Kommentare: 1
  • #1

    Verena Bracher (Samstag, 20 Oktober 2018 21:05)

    Ich hatte das grosse Glück, Nell Kura an meinem runden Geburtstagsfest an der Ethikschule in Allschwil engagieren zu können. Sie ergänzte die Lesung von Christine Rüedi aus
    ihrem Buch 'Wer sind die Tiere' mit einer wunderbaren musikalischen Untermalung des Textes. Die Wahl der einzelnen Stücke war dem Textinhalt perfekt angepasst und erlaubte
    es den hingerissenen ZuhörerInnen, den bewegenden Text nachhallen zu lassen und gleichzeitig in der faszinierenden Performance dieser wunderbaren Künstlerin zu versinken.
    Für mich unglaublich, wie ein einzelnes Instrument (in den entsprechenden Händen) so vielseitig unsere Gefühle ansprechen konnte. Dabei ist anzufügen, dass nicht nur das
    Ohr, sondern auch das Auge ganz in den Bann von Nell Kura geraten: die hingebungsvolle und majestätisch anmutende Eleganz ist ein unvergessliches Erlebnis! Herzlichen Dank
    liebe Nell, es war der Höhepunkt meines Festes!